Reisebericht von Linda Stell und Simon Sieler

Am 05.05.2017 machten wir uns auf den Weg nach Bali, um 14 Tage lang Land und Leute kennen zu lernen.Nach den ersten 6 Tagen in Sanur stand eine 4-tägige Rundreise an. Über die Stationen Ubud, Candidasa, Besakih und Kintamani belegten wir unsere letzte Unterkunft in Lovina, bevor die Rundreise in Legian am nächsten Tag endete.

Somit ergab sich die Möglichkeit das Projekt Anak Domba zu besuchen. Vor Beginn unserer Reise hatten wir uns mit Eny und Wayan auf ein Treffen am 14.05.2017 verständigt. Die Planung sah eine Abholung an unserer Unterkunft vor. Als es dann endlich soweit war, konnten wir unsere Anspannung vermutlich kaum verbergen. Dieses Gefühl verflog augenblicklich - die Begrüßung von Eny und Wayan war sehr herzlich.

Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Neubau. Nach einer holprigen Fahrt über schlechte Straßen erreichten wir den Rohbau. Eny und Wayan erklärten uns die Raumaufteilung und wir erhielten die Baupläne zur Weitergabe an die Projektleitung in Deutschland. Anbei einige Fotos, um die Ausmaße des Neubaus zu veranschaulichen.

Anschließend fuhren wir zum "Altbau", um die Kinder kennen zu lernen. Die Begrüßung war sehr euphorisch! Jedes Kind stellte sich auf Englisch vor. Es folgte das Entertain-Programm zur Begrüßung. Bei den gesanglichen Fähigkeiten der Kinder bedarf es keiner Verbesserung :)

Reisebericht von Linda Stell und Simon Sieler - Aktuelles - Anak Domba Bali Die Kinder wirkten sehr selbstbewusst und aufgeschlossen. Nach dem Verteilen der mitgebrachten Süßigkeiten wurden die Kinder immer zutraulicher. Die weitere Abendgestaltung sah einen Besuch bei KFC vor. Die Kinder wurden entsprechend auf Motorroller und Auto aufgeteilt. Nach kurzer Fahrtzeit erreichten wir das Lokal, wo entgegen unserer Vermutung, ausschließlich Reis + Huhn bestellt wurden. Bevor das gemeinsame Gebet nicht beendet war, hatte kein Kind angefangen zu essen. Während des Abendessens konnten wir unsere Bekanntschaft zu Eny und Wayan vertiefen. Vielmehr löcherten wir die beiden mit Fragen, um so viele Informationen über die gesamte Familie zu erhalten. Wir ließen den Abend im Waisenhaus ausklingen. Letztendlich sind wir uns einig, dass die gemeinsamen Stunden mit der Familie der Höhepunkt unseres Urlaubes war.

Der nächste Urlaub auf Bali kommt bestimmt und dann mit Sicherheit mit einem Besuch bei Anak Domba Bali. Wir konnten viele Impressionen sammeln! Unser Besuch wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Bis bald,
Linda + Simon



 


Spendenkonto
ANAK DOMBA Bali e.V.
IBAN:  DE33 2545 0110 0100 2419 75
BIC:  NOLADE21SWB
Sparkasse Weserbergland
ANAK DOMBA Bali - Zukunft für Kinder e.V.
Waisenhaus und Kinderheim auf Bali - Indonesien

   
Angela Bendix, Emmernstraße 12, 31785 Hameln
Tel.: 05151 - 10 73 612
Fax: 05151 - 60 98 81
Email: info@anak-domba-bali.de